Freitag, 9. Dezember 2011

still I find it hard to depart this Big City Life


Hallöle!

Ich bin eine von den Glücklichen, die noch die
Catrice Big City Life LE 
testen durften und habe ein Päckchen mit den Sets "Berlin" und "New York" bekommen.

Besonders über die Berlin Collection habe ich mich gefreut, denn die Palette und den Lack wollte ich sowieso gerne haben, leider waren die Sachen bei uns in der Umgebung aber überhaupt nicht erhältlich.

Es gab vier Kollektionen, bestehend aus Palette und Nagellack:
Berlin, New York, Sydney und London.

In den Paletten befinden sich je 6 Lidschatten, 2 Blushes, ein schwarzer Kajal und ein doppelseitiger Applikator.
Alle Farben sind nach berühmten Plätzen und Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Städte benannt, was ich ziemlich cool finde.

Außen sind die Paletten auch ganz schick, man sieht eine Art Skyline der Stadt mit den wichtigsten Merkmalen (z.B. Freiheitsstatue oder Fernsehturm). Auf der Rückseite befindet sich eine kurze Beschreibung und eine Step-by-Step-Anleitung, wie man sich mit der Palette schminken kann (mit Bild).

Die Palette wird magnetisch fest verschlossen und ist aus ziemlich stabilem Karton, somit dürfte das Mitnehmen auf Reisen kein Problem sein - hier geht nichts einfach auf und es kann auch nichts verknicken.

Wenn man die Palette öffnet, hat man das Kästchen mit den Farben, sowie oben nochmals eine Zeichnung der Stadt vor Augen.

Swatches habe ich leider keine geschafft (zeitlich und lichtverhältnismäßig), aber ihr werdet sicher über Google fündig. Tut mir Leid!

Nun zu den einzelnen Paletten (klickt auf die Bilder, dann werden sie groß):

oben Berlin
unten New York

Die Berlin Palette ist in eher warmen Farben gehalten (aber nicht nur). Es sind hauptsächlich Braun- und Taupe/Grautöne. Die Lidschatten sind alle schimmernd, aber ohne grobe Glitzerpartikel.

Mir persönlich gefallen die linken Farben am besten: Tiergarten, Am Alex und Ku'Damm.

Bei der Farbe Checkpoint Charlie handelt es sich um einen außergewöhnlichen Ton - er sieht im Pfännchen rosé aus, hat aufgetragen aber einen starken gelbgoldenen Glanz (ich würde es fast als Duochrome bezeichnen).

Die Blushes sind links im Kasten. "Unter den Linden" ist ein auffälliger Bronzeton, während mit "Siegessäule" auch ein zartes Altrosa enthalten ist.

Die Pigmentierung ist ausnahmslos hervorragend, die Farben krümeln allerdings ein bisschen - also: Pinsel gut abklopfen, dann ist alles super. 

Alles in allem eine vielseitige Palette (durch sowohl warme als auch kühle Farbtöne, helle und dunkle).
Gefällt mir sehr sehr gut! 

-----------------------

Die New York Palette hätte ich mir wahrscheinlich selbst nicht gekauft, dennoch finde ich sie wirklich schön und noch vielseitiger als die Berlin Palette.

Es sind Lila-, Grün- und Blaugrautöne enthalten, ebenfalls alle mit mehr oder weniger Schimmer.
Auch hier ist die Farbabgabe wieder super aber das Krümelproblem ist ebenfalls da, was mich aber nicht so sehr stört.

Am besten gefallen mir hier Soho, Rockefeller Center und Central Park.

Mein Highlight der Palette ist der wunderschöne Broadway-Blush - ein Beerenton mit starkem Goldschimmer. Sieht extrem gut aus!
Der andere Blush, Statue of Liberty, ist ein etwas kräftigeres aber trotzdem unauffälliges Korallpink.

Auch eine wirklich sehr schöne Palette, vor allem für kühle Farbtypen.

-----------------------

Der Kajal, der in beiden Paletten enthalten ist, konnte mich nicht so überzeugen. Die Spitze ist ziemlich hart und malt nicht so schön.
Für den Notfall unterwegs aber sicher okay und brauchbar - er nimmt ja kaum Platz weg.
Ebenso der Applikator: Wenn's sein muss okay, ansonsten greife ich lieber ausschließlich zu Pinseln.


Nun zu den Nagellacken:


"Berlin" gefällt mir außerordentlich gut!
Ein gedeckter Rot-Pink-Ton, schwer zu beschreiben. Er gilt als Dupe zu dem essie Lack "In Stiches", den ich ebenfalls wunderschön finde (hier ein Vergleich bei kosmetikaddicted).

"New York" ist ein kühles, gedecktes Graublau. Für mich persönlich nicht unbedingt "meine Farbe", aber allgemein ebensfalls ganz schick.

Die Fläschchen haben wie die Paletten eine Skyline der Stadt aufgedruckt.
Die Qualität der Catrice Lacke finde ich allgemein gut, getragen habe ich bis jetzt aber noch keinen der beiden limitierten Lacke.

Die Big City Life LE gefällt mir allgemein wirklich gut.
Die Paletten kosten je 6,99€ und sind damit im Vergleich zu den Einzellidschatten sehr sehr günstig, obwohl man gewohnt gute Qualität bekommt.
Die Nagellacke kosten 2,49€.

Ich hoffe, dass die Sachen bei euch noch irgendwo zu bekommen sind, denn ich kann sie wirklich weiterempfehlen.

Danke an Catrice für das Zuschicken der Produkte!


Habt ihr bei der LE vielleicht schon zugeschlagen? 
Welche Stadt ist euer Favorit?

Eben ist endlich meine GlossyboxStyle angekommen und da folgt sicher auch ganz bald ein Post.
Euch ein wunderschönes Wochenende!
Bis bald!

Kommentare:

  1. mein favorit ist auf jeden fall berlin! ich glaub den nagellack werde ich bestimmt mitnehmen :)die lidschatten sehn aber auch sehr vielversprechend aus!
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die LE vor ein paar Wochen bei uns gesehen, war mir aber sehr unschlüssig, ob die sich lohnen oder nicht. Haben letzten Endes die Finger davon gelassen, weil ich der Meinung bin, das dort einige Farben enthalten sind, die ich eh nicht benutzen würde.

    AntwortenLöschen
  3. Leider ist bei uns direkt alles ausverkauft gewesen. Ich hoffe mal, dass meine Freundin mir noch ene Berlin-Palette besorgen kann, denn die Farben sind genau mein Ding.

    AntwortenLöschen