Samstag, 31. Dezember 2011

time is a valuable thing

Hallo,

bevor ich mich fertigmache für heute Abend wollte ich euch noch ein paar Sachen zeigen, die diesen Monat einziehen durften.
Die Mac Sachen habe ich mir nach Weihnachten gekauft, die essie Nagellacke habe ich schon etwas länger.

Los geht's mit einem Lipgloss, den ich schon mehrmals fast gekauft hätte: Nymphette.
Er ist himbeermilchrosa und enthält sehr viel goldenen Schimmer. Yaaaaay!

Nymphette

Dann war der Blush "Harmony" dabei, der von sehr vielen Leuten als Konturpuder benutzt wird, da er angeblich nicht so rötlich ist wie ein Bronzer, sondern sehr viel neutraler bzw. kühler im Farbton.

Mich hat er auf den ersten Blick etwas enttäuscht: Er ist ganz und gar nicht kühl und auch nicht wirklich neutral, ich finde ihn sogar ziemlich rotstichig. Komisch. Trotzdem werde ich ihn heute mal ausprobieren und mir dann eine Meinung bilden.
Habt ihr Harmony? Was sagt ihr dazu?

Außerdem suchte ich mir spontan den Lidschatten "Coquette" aus, der laut Beschreibung ähnlich wie Copperplate ein mattes Graubraun sein sollte.
Swatches zeigten, dass er eindeutig leicht grünlich ist und eher Khakibraun als Graubraun.
Da ich genau so einen Lidschatten wollte, habe ich ihn auf gut Glück mitbestellt und er ist genau so, wie ich ihn mir vorgestellt habe.



Seit längerem wünsche ich mir False Lashes, die mich nicht aussehen lassen, wie eine Transe und endlich habe ich sie gefunden, die Mac #31 Lashes.
Sie wirken wirklich sehr sehr natürlich und ich freue mich schon, sie heute Abend zutragen, um meine Augen etwas ausdrucksstärker zu machen.

Dazu habe ich gleich den hochgelobten Duo Wimpernkleber bestellt, da ich diese beiligenden Minitübchen hasse - ich habe die Wimpern an einem Auge schon ausprobiert und dabei den Kleber benutzt und es war das erste mal, dass ich es ohne größere Probleme geschafft habe, falsche Wimpern anzubringen. Hoffentlich geht es heute abend genau so gut.


Bei essie hab ich richtig zugeschlagen.
Sie sind jetzt sehr viel günstiger als früher und haben einen ganz tollen breiten Pinsel (ähnlich wie die Dior Lacke), trotzdem haben sie die gewohnt gute Qualität was Trocknungszeit und Tragedauer angeht.
"Angora Cardi" und "In Stiches" wollte ich schon länger haben, die anderen beiden suchte ich mir spontan aus.
Es stehen noch viele weitere Farben auf meiner Wunschliste...übrigens wird es essie bald auch bei dm geben!


Diese Bodylotion von Garnier war ein Spontankauf und meine Haut dankt es mir.
Nichtmal meine geliebten Bodybutter (ähhhh, Plural!? Bodybuttern...Butters...egal) von Balea oder The Body Shop stellten mich bisher so zufrieden.
Ich habe sehr sehr trockene Haut und die "Beruhigende Milch mit Honig" hilft wirklich gut.
Der Pflegeeffekt hält nicht unbedingt 7 Tage (so lange habe ich gar nicht abgewartet), aber ich spüre noch am 4. Tag, dass meine Haut überhaupt nicht trocken sondern ganz geschmeidig ist.
Für mich Creme-faulen Menschen genau das richtige. Toll!


Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2012
feiert schön und erholt euch morgen. ;)
Liebe Grüße
bis bald

Dienstag, 27. Dezember 2011

Best of Beauty 2011

Mac 'Craving' 
Chanel '491 Rose Confidentiel'

Victor&Rolf 'Flowerbomb' 
Bobbi Brown Lip Balm 
Bobbi Brown Hydrating Face Cream

 Catrice Wonderland Highlighter (LE) 
Mac 'Pink Cult' (LE) 
Clinique 'Black Honey' (LE)

Urban Decay Naked Palette 
Urban Decay 24/7 Liner 'Perversion' 
Chanel Inimitable Mascara 
Mac Eyeshadows: Satin Taupe, Club, Naked Lunch, Woodwinked

Chanel Poudre Universelle Libre '20 Clair' 
Guerlain Météorites 'Perles de Nuit'
Soleil Tan de Chanel Bronzer 
Maybelline Pure Cover Mineral Concealer


Montag, 26. Dezember 2011

love is not a victory march


Hallo,

ich hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest und seid genau so vollgefressen wie ich.
Morgen gehts wieder los mit der Arbeit, solange verbringe ich noch ein bisschen Zeit mit meinen Lieben.

Ich habe auch dieses Jahr wieder ein paar schöne Sachen bekommen:


 persönlich bedruckter Sweater ♥ , selbstgebastelter Traumfänger
+ ich bekomme noch diesen süßen Kalender

 Spieldose, die mir liebliche Melodien vorspielt und in der ich Kleinigkeiten verstecken kann

knautschige Liebeskind Tasche in dunklem Altrosa (Secondhand)

& Dip-Servier-Schüssel-Tablett-Dings-Set (man muss ja irgendwann mal anfangen sein Geschirr für eine eigene Wohnung zusammenzutragen!), Tuzzi "Rockleggins" (oben auf dem Bild), Money, Schoki.

Bis bald!

Freitag, 9. Dezember 2011

Oh Rhonda you caught my eye



Diesen Dezember durfte ich die GlossyBox Style testen und mir vorab etwas aus dem Showroom aussuchen.

Meine erste Wahl war die wilde Brigitte, die jedoch jetzt schon ausverkauft ist.
Es wurde meine zweite Wahl:
Rhonda

Die Bowlingbag Rhonda gehört zum Rock-Style-Showroom.
Ich habe sie mir in Khaki ausgesucht, es gibt sie auch noch in Schwarz und Rotbraun.
Khaki passt meiner Meinung nach gut zu braun UND schwarz, deshalb entschied ich mich dafür.

Hier erstmal ein paar Fotos von der wunderbaren Verpackung, von der man wirklich was hat. 
Eine große, stabile Box, um Dinge stylish zu verstauen und ein großer Samtbeutel, in dem man z.B. Schuhe, Taschen oder Wäsche auf Reisen mitnehmen kann.

So kam die Tasche also bei mir an:






Und das ist sie.  
Rhonda ist aus gut verarbeitet aussehendem Kunstleder (bzw. 100% Polyurethan aka PU) und hat goldene Metalldetails.

Die Farbe gefällt mir sehr, sie ist tatsächlich Khakifarben, was man auf den Fotos jetzt nicht so sieht. 
Je heller die Sonne daraufscheint, umso brauner wirkt sie.

Sie hat normale Henkel, es ist aber auch ein Trageriemen für die Schulter dabei, den ich auch gleich angebracht habe, denn ich hänge mir Handtaschen grundsätzlich lieber um, damit ich die Hände frei habe. 


Das sagt die Glossybox Style dazu:
"Abendliche Abenteuer meisterst Du mit dieser liebevoll verzierten Bowlingbag für leichtes Gepäck."
-----------

Und das sagt der Stylist Angelo Ghidoni (Fotograf aus Mailand - hier ein Video mit ihm) :
"Diese Tasche erinnert mich an Kate Bosworths sehr eleganten, klassischen aber dennoch rockigen Style."







Rhonda ist ziemlich geräumig und 24x29x17 cm groß. 

Hier ein paar Detailbilder, damit ihr die Verarbeitung der Nähte und den Reißverschluss besser seht:




Innen ist sie schlicht braun, mit einem Reißverschlussfach und zwei Seitentaschen, z.B. fürs Handy:



Falls ihr das Prinzip der Glossybox Style noch nicht kennt, hier eine kleine Erklärung:

Wenn ihr euch anmeldet, werden euch erstmal ein paar Fragen gestellt, d.h. es werden euch Fotos von Stars und Outfits gezeigt und ihr entscheidet, welcher Style euch persönlich am ehesten entspricht und was ihr selbst gerne tragen würdet. 
So wird dann euer Profil erstellt, eine Mischung aus drei dieser Styles.
Bei mir sind es übrigens die Styles Romantic, Casual Chic und Bohemian. Ein anderes mal war auch Rockstar dabei.

Jedenfalls wird euch dann euer persönlicher Showroom gezeigt, in dem ihr die zu eurem Style passenden Accessoires findet. 
Das können Taschen sein, Schuhe, Schmuck Sets oder z.B. Hüte, Mützen und Schals.

Ihr entscheidet euch für eines dieser Teile (es muss aber nicht unbedingt aus eurem persönlichen Showroom stammen) und es wird euch für 39,99€ zugeschickt. Wenn ihr mögt, könnt ihr auch mehrere Sachen bestellen.

Wenn euch das Teil dann nicht gefällt, könnt ihr es auch wieder zurückschicken. Wenn euch mal etwas im Showroom nicht gefällt, könnt ihr den Monat aussetzen und sehen, ob im nächsten Monat etwas für euch dabei ist. Dieses Abo könnt ihr außerdem jederzeit kündigen!

So kommt jeden Monat ein Teil oder ein Set, das die aktuellen Modetrends widerspiegelt, versandkostenfrei zu euch nach Hause. 
Das Prinzip ist also fast das selbe, wie bei der bekannten Glossybox Beauty (die ich seit April abonniert habe).



Ich möchte mich herzlich beim Glossybox Team bedanken, dass ich den Service einmal testen durfte! 

Rhonda wird gleich heute Abend ins Kino ausgeführt, wir gehen in "In Time".
Was habt ihr so vor?


Wie gefällt euch die Tasche? 
Habt ihr die Stylebox abonniert oder habt es vor? 
Was würdet ihr euch diesen Monat aussuchen?


Noch einen schönen Abend,
bis bald!

still I find it hard to depart this Big City Life


Hallöle!

Ich bin eine von den Glücklichen, die noch die
Catrice Big City Life LE 
testen durften und habe ein Päckchen mit den Sets "Berlin" und "New York" bekommen.

Besonders über die Berlin Collection habe ich mich gefreut, denn die Palette und den Lack wollte ich sowieso gerne haben, leider waren die Sachen bei uns in der Umgebung aber überhaupt nicht erhältlich.

Es gab vier Kollektionen, bestehend aus Palette und Nagellack:
Berlin, New York, Sydney und London.

In den Paletten befinden sich je 6 Lidschatten, 2 Blushes, ein schwarzer Kajal und ein doppelseitiger Applikator.
Alle Farben sind nach berühmten Plätzen und Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Städte benannt, was ich ziemlich cool finde.

Außen sind die Paletten auch ganz schick, man sieht eine Art Skyline der Stadt mit den wichtigsten Merkmalen (z.B. Freiheitsstatue oder Fernsehturm). Auf der Rückseite befindet sich eine kurze Beschreibung und eine Step-by-Step-Anleitung, wie man sich mit der Palette schminken kann (mit Bild).

Die Palette wird magnetisch fest verschlossen und ist aus ziemlich stabilem Karton, somit dürfte das Mitnehmen auf Reisen kein Problem sein - hier geht nichts einfach auf und es kann auch nichts verknicken.

Wenn man die Palette öffnet, hat man das Kästchen mit den Farben, sowie oben nochmals eine Zeichnung der Stadt vor Augen.

Swatches habe ich leider keine geschafft (zeitlich und lichtverhältnismäßig), aber ihr werdet sicher über Google fündig. Tut mir Leid!

Nun zu den einzelnen Paletten (klickt auf die Bilder, dann werden sie groß):

oben Berlin
unten New York

Die Berlin Palette ist in eher warmen Farben gehalten (aber nicht nur). Es sind hauptsächlich Braun- und Taupe/Grautöne. Die Lidschatten sind alle schimmernd, aber ohne grobe Glitzerpartikel.

Mir persönlich gefallen die linken Farben am besten: Tiergarten, Am Alex und Ku'Damm.

Bei der Farbe Checkpoint Charlie handelt es sich um einen außergewöhnlichen Ton - er sieht im Pfännchen rosé aus, hat aufgetragen aber einen starken gelbgoldenen Glanz (ich würde es fast als Duochrome bezeichnen).

Die Blushes sind links im Kasten. "Unter den Linden" ist ein auffälliger Bronzeton, während mit "Siegessäule" auch ein zartes Altrosa enthalten ist.

Die Pigmentierung ist ausnahmslos hervorragend, die Farben krümeln allerdings ein bisschen - also: Pinsel gut abklopfen, dann ist alles super. 

Alles in allem eine vielseitige Palette (durch sowohl warme als auch kühle Farbtöne, helle und dunkle).
Gefällt mir sehr sehr gut! 

-----------------------

Die New York Palette hätte ich mir wahrscheinlich selbst nicht gekauft, dennoch finde ich sie wirklich schön und noch vielseitiger als die Berlin Palette.

Es sind Lila-, Grün- und Blaugrautöne enthalten, ebenfalls alle mit mehr oder weniger Schimmer.
Auch hier ist die Farbabgabe wieder super aber das Krümelproblem ist ebenfalls da, was mich aber nicht so sehr stört.

Am besten gefallen mir hier Soho, Rockefeller Center und Central Park.

Mein Highlight der Palette ist der wunderschöne Broadway-Blush - ein Beerenton mit starkem Goldschimmer. Sieht extrem gut aus!
Der andere Blush, Statue of Liberty, ist ein etwas kräftigeres aber trotzdem unauffälliges Korallpink.

Auch eine wirklich sehr schöne Palette, vor allem für kühle Farbtypen.

-----------------------

Der Kajal, der in beiden Paletten enthalten ist, konnte mich nicht so überzeugen. Die Spitze ist ziemlich hart und malt nicht so schön.
Für den Notfall unterwegs aber sicher okay und brauchbar - er nimmt ja kaum Platz weg.
Ebenso der Applikator: Wenn's sein muss okay, ansonsten greife ich lieber ausschließlich zu Pinseln.


Nun zu den Nagellacken:


"Berlin" gefällt mir außerordentlich gut!
Ein gedeckter Rot-Pink-Ton, schwer zu beschreiben. Er gilt als Dupe zu dem essie Lack "In Stiches", den ich ebenfalls wunderschön finde (hier ein Vergleich bei kosmetikaddicted).

"New York" ist ein kühles, gedecktes Graublau. Für mich persönlich nicht unbedingt "meine Farbe", aber allgemein ebensfalls ganz schick.

Die Fläschchen haben wie die Paletten eine Skyline der Stadt aufgedruckt.
Die Qualität der Catrice Lacke finde ich allgemein gut, getragen habe ich bis jetzt aber noch keinen der beiden limitierten Lacke.

Die Big City Life LE gefällt mir allgemein wirklich gut.
Die Paletten kosten je 6,99€ und sind damit im Vergleich zu den Einzellidschatten sehr sehr günstig, obwohl man gewohnt gute Qualität bekommt.
Die Nagellacke kosten 2,49€.

Ich hoffe, dass die Sachen bei euch noch irgendwo zu bekommen sind, denn ich kann sie wirklich weiterempfehlen.

Danke an Catrice für das Zuschicken der Produkte!


Habt ihr bei der LE vielleicht schon zugeschlagen? 
Welche Stadt ist euer Favorit?

Eben ist endlich meine GlossyboxStyle angekommen und da folgt sicher auch ganz bald ein Post.
Euch ein wunderschönes Wochenende!
Bis bald!

Donnerstag, 8. Dezember 2011

the coldest blood runs through my veins

Halloooo,

leider bin ich immer noch nicht dazu gekommen, irgendwelche Fotos bei ordentlichem Licht zu machen. Darum gibt es ein wenig Spam von mir, als kleinen Zwischenpost.

Andere posten regelmäßig ihre Instagram-Bilder, ich habe aber ein ultracooles Android Phone und daher kein Instagram.
Trotzdem hier meine Random-Bilder der letzten paar Monate (seit Sommer), die ich mit irgendwelchen anderen "Ersatzprogrammen" gemacht habe (Roidizer, LittlePhoto, FxCamera, Pixlr-o-matic).

Ich knipse meistens Essen oder Schminki. Oder Hundi. Ihr seht es ja.

Und JA, ich weiß, dass auf dem Riesen-Lebkuchenherz ein mega Rechtschreibfehler ist - das ist der Gag daran und es war günstiger (ich war beim Feilschen dabei :D).

Also viel Spaß oder auch nicht. :) Einige schreien ja immer nach "mehr Privatem". Bittesehr.























 *
























Und jetzt noch einen schönen Abend,
bis bald!