Montag, 4. Juni 2012

Papanga!



Hallo!

Wer kennt eigentlich Papageno und Papagena aus der Zauberflöte? Pa-pa-pa! Papapapapapapapa!
Ja genau die! Um die geht es hier nicht.

Luisa probiert ja immer gerne alles aus - und deshalb sagt sie auch spontan "YES!" als eine junge Berliner Firma sie fragt, ob sie etwas ganz neues, unglaublich buntes testen möchte.

Was so aussieht wie ein rundes Telefonkabel nennt sich Papanga und kommt in 2 Größen und vielen vielen verschiedenen Farben daher. Was man damit macht?

Man kann sie sowohl als Haargummi als auch als Armband tragen, einzeln oder miteinander kombiniert.

Erstmal ein paar Bilder:


Wie ihr seht habe ich mir die Farben Schwarz, Weiß, Aubergine,  Rot und Rosarot ausgesucht - nicht allzu bunt, denn ich bin nicht so ne Bunte ;) - und trotzdem wurde Rosarot (eher Rotpink) meine Lieblingsfarbe.

Sie scheinen sehr stabil zu sein, gut biegsam aber auf keinen Fall schlabberig.
Wenn man sie als Haargummi getragen hat, sind sie kurz darauf leicht ausgeleiert, jedoch finden sie recht schnell in ihre ursprüngliche Form zurück.

Als Armband sind sie einfach nicht so mein Stil - für junge Mädels und Fans von bunten Hinguckern jedoch sicherlich nicht schlecht.

Als Haargummi finde ich sie okay, wenn man ein sportliches Outfit trägt. Von "Ist das ein...Telefonkabel?" bis "Das ist ja geil!" habe ich alles dazu gehört.

Was aber meine liebste Verwendung ist: Man kann damit schöne Locken zaubern! 
Den Tipp findet man auch auf der Website
Abends damit das leicht feuchte Haar zusammenknoten und ne Runde darauf schlafen und man bekommt schöne Wellen - etwas kringeliger als mit einem "normalen" Haargummi.
Ich schlafe sowieso immer mit so einem Dutt, da ich aalglatte Haare nicht so mag - dafür sind die Papanga Bänder echt gut geeignet!

Und keine Angst, sie sind schonend zum Haar, ziepen nicht und es bleiben auch keine Haare darin hängen.
Wenn man damit die Haare zu einem Zopf zusammenbindet, bleibt auch nicht so eine harte "Zopfkante", wie bei anderen Haargummis - ich denke also, dass sie dadurch weniger abbrechen.
Trotzdem werden die Haare gut davon zusammengehalten, das Band sitzt in keinster Weise zu locker.

Die Papangas sind schmutz- und schweißresistent - sie sind übrigens aus Kunstharz.


Als Armbänder getragen


Mir ist die ganze Website sehr sympathisch und wenn man so darüberschaut merkt man, dass wirklich viel Herzblut drin steckt.

Ein kleines Band kostet 1,60€, ein großes 2,40€.
Die Preise finde ich echt in Ordnung.
Ich glaube, ich habe die großen bekommen aber sicher bin ich mir leider nicht.
Die Versandkosten liegen bei angemessenen 2,20€ - ab 12€ kommt die Lieferung sogar schon versandkostenfrei.

Als Geschenk oder kleine Zugabe eignen sie sich bestimmt gut - ich habe das rote Band der lieben Momo, die bei der Manhattan-Verlosung gewonnen hat, dazugelegt und sie fand es so gut, dass sie sofort vorhatte, noch mehr zu bestellen (hast du?).
Sie hat nicht nur das Band schon in einem Post gezeigt, sie hat auch ganz tolle AMUs mit den neuen Lidschatten geschminkt: klick

Die "Papangas" sind mit Sicherheit nicht Jedermann's Geschmack, ich bin jedoch einigen Leuten begegnet, die sie total cool fanden. Für sportliche oder junge Mädels sicher ganz ansprechend.
Und diejenigen, zu deren Typ sie nicht passen, bekommen ein schonendes Haarband, das für schön gewelltes Haar sorgen kann.

Vielen Dank, dass ich die Bänder testen durfte - über solche Neuheiten freue ich mich immer sehr.

Was haltet ihr von Papanga?

Bis bald!


PS: Tut mir echt Leid, dass ich kein Foto von einem Papanga im Haar gemacht habe- irgendwie hab ichs verpeilt und ich wollte jetzt endlich diesen Post tippen, weil ich die ganze Zeit nicht dazu kam. Es stehen noch mehrere Reviews aus (MyParfum!) und ich hoffe, dass ich die ganz bald schaffe. 
Tragebilder der Bänder findet ihr auf der Papanga-Website oder eben bei Momo.

Kommentare:

  1. hallo?!? weisst du,wem die am sa oder so vielleicht auch mega gut gefallen hätten?!??!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn du lieb bist kriegst du eins ab.

      Löschen
  2. hallo?!? weisst du,wem die am sa oder so vielleicht auch mega gut gefallen hätten?!??!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind nicht neu. Sie gibt es schon seit Jahren in China.

      Löschen
    2. sorry, war noch nie in china ;)

      Löschen
  3. Hab jetzt das erste mal davon gehört und bin irgendwie hin und weg :D Obwohl solche Spielereien nicht so meins sind.. ich überleg mir auch eins zu kaufen vorallem aber weil man damit schöne, wellige Haare hinbekommen soll ♥

    AntwortenLöschen
  4. Die Kommentare über mir finde ich jetzt mal gar nicht strange O.o
    Noch hab ich nicht bestellt, ich versuch immernoch rauszufinden ob der jetzt klein oder groß ist.
    Und dass mit den Locken hab ich auch schon ausprobiert, hatte aber nicht gesehen dass es auf der Website stand. Hat auf jeden Fall super funktioniert. Und dann bleint da noch die Qual der Wahl bezüglich der Farben :/ (ICHWILLSIEALLE!)

    AntwortenLöschen
  5. Die Dinger sehen witzig aus ^^

    AntwortenLöschen
  6. Hi. Die Teile waren schonmal in den 80ern modern. Hatte da als Kind eins gehabt. Gabs auch als Schlüsselbund. Witzig was alles wieder zum Vorschein kommt. :)

    AntwortenLöschen