Freitag, 25. Mai 2012

get on my horse. I'll take you round the universe



Ahoi!

Ich wollte mich nur kurz melden und die Gewinnerin der Manhattan Verlosung bekanntgeben:


Herzlichen Glückwunsch! 


An alle anderen: Danke fürs Mitmachen - nicht traurig sein,vielleicht beim nächsten mal. :) Ich werde all eure Kommentare unter dem Gewinnspiel jetzt löschen, damit die Emailadresse weg sind.

Ansonsten wollte ich einfach mal die wichtigsten Plattformen zusammenfassen, auf denen ihr mich finden könnt. Ich freue mich immer über neue Follower und nette Unterhaltungen. :)



Instagram: luisah92




Das wars auch schon für heute. Ich wünsche euch ein tolles langes Wochenende!
Bis bald!




Sonntag, 20. Mai 2012

Cannage Love



Nochmal Hallo!

Mit der aktuellen Cannage Sommerkollektion von Dior (hier habe ich schon den Bikini Nagellack gezeigt) kamen auch die neuen Nude Tan Bronzer ins Sortiment. 

Es gibt 2 Sorten: die einfarbigen "Diorskin Nude Tan Nude Glow Sun Powder" und die mehrfarbigen, leicht schimmernden "Diorskin Nude Tan Healthy Glow Enhancing Powder" - was für ein Name!
Um letzteres Produkt soll es heute gehen.

Da ich als Blassnase mich normalerweise nicht so sehr für Bronzer interessiere blieb ich zunächst unbeeindruckt - bis ich das Puder einer Kundin aufgetragen habe und ihr Teint gleich unglaublich frisch und strahlend aussah - und vor allem sehr natürlich gebräunt.

Danach habe ich es auch bei mir selbst ausprobiert und mich gleich in den Effekt verliebt.
Auf Fotos lässt er sich leider überhaupt nicht einfangen.

Der subtile Schimmer sorgt für den von mir so geliebten Glow auf der Haut, ohne dass man die einzelnen Partikel wahrnimmt. Die leichte Farbe, die er zaubert wirkt auch auf meiner extrem hellen Haut nicht künstlich oder orange. Finde ich und finden auch die Leute, ich ich gefragt habe. :)

Gekauft habe ich mir die hellste Nuance "Aurora", aber auch der zweithellste Farbton sieht noch gut aus. Leider wirkt er auf dem Bild unten recht dunkel, dabei handelt es sich um einen wirklich hellen Bronzer, nicht viel dunkler als ein normales Puder.

Ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus und habe auch schon ein paar Komplimente für meinen Teint einsacken können, hehe. 

Ich muss auch gar nicht so sparsam mit dem Produkt umgehen, wie mit anderen Bronzern.
Ich kann ordentlich rührern und ihn im Gesicht verteilen (ich mache eine "3" von der Stirn, über die Wangen zum Kinn und gebe noch etwas auf meine Nase und dann nochmal eine Portion auf die Wangen, ein bisschen gebe ich auch auf Hals und Dekolleté).

Das letzte mal so begeistert von einem Puderprodukt war ich vom Clinique Black Honey Blush (von dem ich immer noch schwärmen kann).

Mir ist übrigens aufgefallen, dass der Bronzer aus der Kollektion im letzten Jahr auch "Aurora" hieß - ob sie sich ähnlich sind oder gar gleich kann ich leider nicht sagen. 
Vom Design her sind sie total unterschiedlich- der alte Aurora ist eckig und hat ein komplett anderes Muster, nämlich das Cannage-Muster direkt im Produkt. Hier ein Bild. 
Wenn ihr diesen Bronzer habt würde ich an eurer Stelle eventuell verlgeichen, ob die Farben genau gleich rauskommen, bevor ich den neuen kaufe.


Die wunderschöne, hochwertige Schatulle und der beiliegende Kabuki kommen in zwei samtigen Schutzhüllen.
Noch ein paar Worte zum Kabuki: Er ist nicht nur brauchbar, ich finde ihn sogar richtig gut.

Er ist etwas kleiner als andere Kabuki Pinsel und sehr dicht gebunden, dabei schön weich mit genügend Widerstand. Für mich ist er nicht nur eine kleine Zugabe zum Produkt sondern rechtfertigte nochmal den Kauf etwas mehr.

Ich trage den Bronzer also wirklich mit diesem Pinsel auf und kann mir auch vorstellen, ihn für Blush oder andere Puderprodukte zu verwenden.

Ein qualitativ wirklich guter Kabuki - super, dass er gleich beim Bronzer dabei ist!


Genug der Schwärmerei - manchmal muss es einfach raus. ;) Mwaaah!

Schaut euch das Produkt unbedingt an, wenn ihr noch auf der Suche nach einem schönen Bronzer seid und tragt ihn am besten auch mal auf. Ich hoffe, er kann euch auch so begeistern wie mich.

Ich freue mich richtig aufs Schminken, weil ich ihn so gerne immer wieder benutzen mag. 

Liebe Grüße und bis bald!

Clinique Sammelreview



Hallo!

Endlich komme ich dazu, ein bisschen was über die neuen Produkte einer meiner Lieblings-Pflege-Firmen zu schreiben. In meinem Pflegeroutine-Post konntet ihr ja sehen, dass ich regelmäßig einige Produkte von Clinique benutze.

Ich möchte anfangen mit dem neuesten Produkt, welches mir vor wenigen Wochen zugeschickt wurde:

Even Better Concealer


Der Concealer kommt im Glastiegel daher und gehört zur Even Better Linie, die gegen Hautverfärbungen und Pigmentstörungen ankämpfen soll. Das sagt Clinique auf der Website dazu:

Korrigierende Abdeckcreme für einen ebenmäßigen Teint.
Decktwirksam Verfärbungen, Pigmentflecken und dunkle Augenschatten ab. Trocknet die Haut nicht aus, verschmiert    nicht.
Vitamin C hellt die Haut bei langfristiger Anwendung sichtbar auf. Der perfekte Partner zu Even Better Makeup SPF 15. Für alle Hauttypen geeignet.


Leider ist mir der Concealer in der hellsten Nuance (Natural) zu dunkel (war ja zu erwarten - mir ist immer alles zu dunkel...), wie ihr unten auf dem Bild sehen könnt.

Also kann ich nur dazu sagen, dass er tatsächlich ziemlich gut deckt und sich ganz gut verteilen lässt.
Für mehr Informationen (Tragegefühl, aufhellende Wirkung) müsst ihr leider auf andere Blogs zurückgreifen - sorry. :(

3g kosten ca. 25€.

Clinique Even Better Concealer "Natural"

Superdefense SPF 20 Eye Cream


Relativ neu ist auch die Superdefense Augenpflege mit einem SPF von 20. Sie bekämpft erste Zeichen von Aging und hellt, wie auch der Concealer, dunkle Schatten auf.

Ich benutze normalerweise (und jetzt wieder) die All about Eyes Augenpflege von Clinique und bin mit dieser sehr sehr zufrieden.
Die Superdefense ist dicker in der Konsistenz, während die All about Eyes ein leichtes Gel ist, über dem man problemlos Lidschatten auftragen kann.

Ich habe schon nach kurzer Zeit gemerkt, dass die Superdefence "zu viel" für meine Haut ist, einfach etwas zu reichhaltig.
Anstatt abschwellend zu wirken, sehen meine Augen davon etwas "aufgeplustert" aus, was bei Augenfältchen sicher super ist aber bei mir mit meinen knapp 20 Jahren einfach noch nicht nötig.

Deshalb kann ich auch hier nicht viel mehr zum Produkt sagen, ich habe die Augencreme recht schnell wieder gegen meine geliebte leichte All about Eyes eingetauscht.

15ml kosten 38€.

Ich lasse an dieser Stelle nochmal die Verpackung mit Beschreibung sprechen:




Konsistenz der Superdefence Eye Cream

Moisture Surge Intense Pflege


Obwohl ich sie schon mehrmals erwähnt habe (hier und hier), möchte ich noch ein paar abschließende Worte zur Moisture Surge Intense sagen, die ich bereits Anfang des Jahres erhalten habe.

Der 50ml Tiegel ist jetzt fast komplett aufgebraucht, ein ganz kleiner Rest ist noch da.

Ich habe diese Creme wirklich sehr gerne benutzt, sie hat meine trockene Haut im restlichen Winter sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt und sie prall und strahlend aussehen lassen.
Ich habe sie einwandfrei vertragen und mochte die Textur, die trotz der vielen Feuchtigkeit relativ leicht ist.

Im Moment werde ich sie nicht nachkaufen, da ich im kommenden Sommer eine etwas leichtere Pflege benötige - sollte ich aber bis zum Herbst auf keine andere ansprechende Creme stoßen, werde ich wieder auf die Moisture Surge Intense zurückgreifen.

Ich mag sie auch noch einen Tick lieber als die Bobbi Brown Hydrating Face Cream, die ich davor am liebsten benutzt habe.
Das einzige Manko ist der etwas chemische Geruch, der mich am Anfang sehr gestört hat.

Wenn ihr also eine trockene bis sehr trockene Haut habt, dann schaut euch diese Pflege unbedingt an.

30ml kosten 29€.
50ml kosten 39,50€.



Das war meine Zusammenfassung über die Clinique Produkte, die ich allesamt kosten- und bedingungslos von Clinique zur Verfügung gestellt bekommen habe. An dieser Stelle möchte ich mich dafür nochmal bedanken.

Ich denke, ihr könnt verstehen, dass ich Produkte, die nicht zu meinem Hauttyp passen, nicht richtig testen kann, so wie es auch bei Biotherm war (hier der Post dazu).
Das heißt nicht, dass die Produkte schlecht sind - meine Reviews sind leider nicht gerade aussagekräftig.

Schonmal einen schönen Start in die neue Woche und bis bald!

PS: Benutzt ihr Clinique Produkte? Eines der oben genannten? 

Ich finde, vor allem im dekorativen Bereich ist Clinique zur Zeit sehr spannend und bietet einige tolle Produkte (z.B. die Chubby Sticks & Intense Eyeliner).

Freitag, 18. Mai 2012

hold my hand, I'll walk with you my dear



Hallo!

Ich wollte euch schnell eine kleine Empfehlung aussprechen.
Es geht um die aktuelle essence LE "A New League", aus der ich am Montag spontan 3 tolle Produkte gekauft habe. 



Diese einfachen Gummibänder (60 Stück) eignen sich hervorragend für Flechtfrisuren (siehe oben), ich werde zwar hauptsächlich die Braunen benutzen, aber dafür lohnt es sich schon, denn sie sind erstaunlich reißfest und dehnbar.
Schlicht - aber für jemanden, der solche Bänder noch nicht hat, sehr nützlich. 

01 My Caddy in the Wind, 03 Oh de Prep

Die LE enthält außerdem noch 3 Cremelidschatten (das schimmernde Weiß habe ich nicht mitgenommen), die mich von der Textur und vor allem vom Geruch her sofort an die von Benefit erinnert haben.

Für mich ein absolut gleichwertiges Produkt!
Die Haltbarkeit ist ebenfalls sehr gut, ich habe sie jetzt 2 mal getragen und nichts ist verrutscht.

Die Farben (Champagner und Kupfer) sind eher gewöhnlich und schlicht, aber genau mein  Beuteschema.


oben essence, unten Benefit ("Skinny Jeans")

Vielleicht hat dieser Post ja den ein oder anderen von euch angefixt - oder habt ihr schon etwas aus der LE gekauft?
Ich finde, essence und auch Catrice bieten in letzter Zeit wirklich tolle Cremelidschatten an, die eine einwandfreie Qualität haben. Wie seht ihr das?

Bis bald!

the power you're supplyin', it's electrifyin'




Hallo!

Wie so viele Blogger habe ich von Manhattan ein Päckchen mit der neuen LE  

"Miss Miami Nice"  

zugeschickt bekommen - und wie so viele Blogger beginne ich meinen Post mit genau diesem Satz.

Ich versuche, mich kurz zu fassen: Bis auf die Glosse ist keines der Produkte so wirklich mein Ding. Also das Gute vorweg.


Die Lipglosse bzw. "Lip Jelly" finde ich uneingeschränkt super. Die Textur ist sehr leicht und gar nicht klebrig, trotzdem ist die Haltbarkeit erstaunlich gut.

Sie schmecken lecker nach Fruchtgummi und sind halb-transparent. Ich finde zu stark deckende Glosse oft problematisch, transparente Glosse finde ich langweilig.
Diese tönen die Lippen nur leicht aber für meinen Geschmack genau richtig.

Der dunkelste Ton, der in der Realität fast schwarz wirkt (610Z "Blueberry Muffin"), zaubert zarte Himbeerlippen ;) daher ist das meine Lieblingsfarbe.
Bei den helleren Tönen sieht man allerdings keinen großen Unterschied.

Ich spreche eine absolute Kaufempfehlung aus, allerdings braucht kein Mensch alle Farben - ein heller Ton und ein dunkler und man hat sie quasi alle.

Seit ich die Glosse habe (etwa...eine Woche?), habe ich sie fast jeden Tag getragen, weil sie einfach so angenehm, pflegend und lecker sind.

Sie kosten 2,99€ und enthalten 6ml - schlagt also ruhig zu und gönnt euch einen!

Blueberry Muffin, Rosy Wood, Party Pink, Coral Dream, Sweet Romance


51J "Sweet Romance", 54I "Party Pink", "210Z "Blueberry Muffin"


Die Lidschatten-Quattros sind sehr knallig und bunt - die meisten Farben entsprechen nicht meinem persönlichen Geschmack.

Wer sich aber angesprochen fühlt, macht ihr sicherlich keinen totaaaalen Fehlkauf, die Pigmentierung ist ohne Base eher mittelmäßig, jedoch lassen sich die Farben aufbauen.

Es gibt die beiden Versionen "Aquarium" und "Fruit Sorbet" (welche hier welche ist, dürfte klar sein) und sie kosten 5,49€.
Den Preis finde ich ziemlich happig - mindestens 1,50€ zu viel!



Es gibt außerdem 2 Lacke, deren Farben ich sehr schön finde, die mir jedoch trotzdem nicht so gefallen.

Ich habe mit den "Lotus Effect" Nagellacken bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht, was die Trocknungszeit angeht und der mintgrüne Ton, den ich auf einem Nagel ausprobiert habe, hat das wieder bestätigt.

Ich bin eher ein Fan von den Quick Dry Lacken von Manhattan, kenne aber auch Leute, die die besonders langanhaltenden Lotus Effect Lacke mögen und während des Trocknens geduldiger sind als ich

Die beiden Farben heißen "Wild Hibiscus" und "Pale Palmtree".Kostenpunkt: Je 4,09€.


Die ganze LE (die außerdem noch die Supersize Mascara in wasserfest enthält, die ins Standartsortiment übergeht) ist bereits erhältlich, alle Farben sind limitiert.

Verlosung:


Da ich selbst für die Produkte keine Verwendung habe (es sind einfach nicht meine Farben), möchte ich sie an dieser Stelle an eine/n von euch verlosen.

Das kleine Produktpaket wird die auf dem oberen Bild abgebildeten Farben enthalten (ein paar Lipglosse möchte ich selbst behalten, haha *gierig*).
Ich werde außerdem noch eine kleine Überraschung dazulegen (was das sein wird weiß ich selbst noch nicht...).

Ein paar wenige Regeln:

- Hinterlasst bis zum 22.05.2012 um 23:59 Uhr einen Kommentar mit eurer Emailadresse


- Wenn ihr unter 18 seid, brauche ich im Falle eines Gewinns die Unterschrift eurer Eltern
- diese kleine Verlosung wird nur für Deutschland offen sein, sorry, bitte nicht motzen.
- der Gewinner wird mit Random.org ausgelost und per Email benachrichtigt
- wenn ihr euch daran stört, dass ich in die Lidschatten kurz mit sauberen Fingern reingetatscht und einen der Lacke probiert habe, nehmt bitte nicht teil. Der Gloss und der pinke Lack sind jedoch ungeöffnet.

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Feiertag. Ich war eben noch mit dem froind und "Schwiegermutti" im Kino und wir haben uns Dark Shadows angesehen. Ich fand ihn ganz gut, als großer Tim Burton Film habe ich aber irgendwie noch mehr erwartet (tue ich immer). Seht ihn euch trotzdem unbedingt an. :)

Bis bald!

Dienstag, 15. Mai 2012

Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strand Bikini



Endlich mal ein Bikini, der mir steht...




Ich weiß, ich bin eine ganz ganz schlechte Bloggerin (sämtliche Ausreden und Entschuldigungen spare ich mir an dieser Stelle)- sei's drum, bevor ich an meinem Schnupfen des Todes sterbe (*jammer*), hier noch meine neue Lackliebe.

Nicht ganz Orange, nicht ganz Pfirsich - ja, was für eine Frucht ist das?
Die Bikinifrucht ist die perfekte Mischung aus beidem.

Ein milchiger, gedeckter Orangeton mit Cremefinish - Note 1 in der Farbe, Note 1 im Auftrag. 

Note "so lala" in der Haltbarkeit, denn mit essie Good to Go hat er nur einen Tag durchgehalten (allerdings habe ich meine Nägel auch alles andere als geschont bei der Arbeit). 
Das liegt aber an essie, denn so sehr ich Good to Go liebe (alles ist wirklich in wenigen Sekunden trocken) - man kann den Lack danach viel zu leicht abziehen und da splittert hier und da beim Geschenke verpacken doch mal was ab.

Der Dior Nagellack "231 Bikini" ist für ca. 23€ in der aktuellen Croisette-Kollektion erhältlich und sicher schnell ausverkauft, da er in aller Munde auf aller Nägel ist.

Ich geh jetzt weiter rumrotzen und versuche zu schlafen - gute Nacht, ihr Lieben.
Bis (hoffentlich) ganz bald! Hatschi!


Sonntag, 6. Mai 2012

Biotherm Sammelreview


Hallo ihr lieben
und auch ein ganz großes HALLO an alle neuen Leser, die heute dazu gekommen sind. :)

Danke an Reni, die mich in ihrem Video erwähnt und verlinkt hat, dadurch haben eine Menge Leute hierher gefunden. 

Bei mir stehen noch einige Reviews zu Produkten von Biotherm und Clinique aus.
Leider konnte ich nicht jedes der Produkte testen (aus verschiedenen Gründen: flasche Farbe, falscher Hauttyp etc), trotzdem möchte ich auch zu diesen Sachen etwas sagen.

In diesem Post soll es um Biotherm gehen, eine meiner liebsten Firmen was Pflege angeht.


Biotherm Pure.fect Skin


Biotherm hat eine neue Serie für ölige und Mischhaut auf den Markt gebracht: Pure.fect Skin.
Zwei der neuen Produkte habe ich zum Testen erhalten, da ich aber mit meiner trockenen Haut leider gar nicht zur Zielgruppe gehöre, wollte ich die Produkte nicht an mir ausprobieren.

Aber ich habe ein Test-Opfer gefunden, dem ich die Produkte aufs Auge gedrückt habe - und zwar meinem Freund, haha. :)
Der Gute ist zwar eindeutig männlich, jedoch ist die Pure.fect Serie nicht nur ausschließlich für Frauenhaut geeignet. Leider ist er nicht mit allzu reiner Haut gesegnet und darum sind die Produkte für ihn genau richtig.



Ich muss mich zunächst entschuldigen, ich hatte Fotos von der Flasche mit der Pflege gemacht und sie dann ausversehen gelöscht.
Da die Produkte nun viele Kilometer weit weg sind konnte ich keine neuen Bilder machen, mir blieben nur noch 2 Stück über. Daher nur ein Bild von der Pappverpackung. 

Zum einen handelt es sich um eine Gelcreme im Pumpspender.
Ihr seht die grüne Flasche unten auf dem übernächsten Bild auf der rechten Seite.
Sie soll effektiv gegen Hautunreinheiten und Glanz ankämpfen, wofür unter anderem die Alge L. Digitata mit ihrer antibakteriellen Wirkung sorgt.

Die Pflege mattiert das Gesicht und dieser Effekt soll bis zu 8 Stunden anhalten.
Nach etwa 4 Wochen soll sich das Hautbild hinsichtlich Unreinheiten sichtbar verbessert haben. Auch eine ölige Haut braucht Feuchtigkeit und hiermit wird sie optimal versorgt.  
50ml kosten etwa 28€.

Das sagt der Froind:

Die Pflege mattiert auf jeden Fall, das Gesicht glänzt weniger.
Die Haut fühlt sich auch nicht ausgetrocknet an.
Der Duft ist ganz angenehm und das Gel zieht schnell ein. Der Pumpspender ist ziemlich praktisch und auch "total männerfreundlich". ;) 
Da er die Pflege erst seit 2 Wochen benutzt und man erst nach frühestens 4 Wochen richtig was sehen kann, kann er noch nichts zum Langzeiteffekt sagen.
Auf jeden Fall hat er nicht mehr Unreinheiten als vorher, tatsächlich sogar eher weniger (was aber auch an der Reinigung liegen kann).
Sein Hautbild kommt mir insgesamt schon ruhiger vor, vor allem in der "U-Zone" (wie unten auf dem Bild erklärt).


Dann bekam ich noch die Reinigungsseife mit Peelingeffekt für das Gesicht.
Auch sie enthält natürliche Algenextrakte und entfernt Schmutz gründlich.

Man bezahlt für 100 Gramm 17,50€.
Alle Produkte der Serie riechen übrigens angenehm zitronig-frisch.

Das sagt der Froind:

Die Seife gefällt ihm gut, der Duft spricht ihn sehr an und das Gesicht fühlt sich gut gereinigt an.

Allerdings findet er das Peeling sehr sanft (im Gegensatz zu dem Clearasil.Peeling aus der Glossybox, das ich ihm gegeben habe - das findet er richtig toll, weil sich die Haut damit richtig "quietschsauber" anfühlt).

Er findet es aber gut, dass die Haut davon nicht ausgetrocknet wird und denkt, dass die Seife deshalb vor allem bei empfindlicher Haut gut geeignet sein dürfte, wo andere Produkte vielleicht zu aggressiv sind.

Er steht außerdem gerne für weitere Produkttests zur Verfügung. ;)



Auf diesem Bild seht ihr noch das Reinigungsgel, dass ihr für ca. 19€ bekommt, daneben das Gesichtswasser für ebenfalls 19€.
Nicht auf dem Bild zu sehen ist die Solution Ciblée, die ihr als SOS-Lösung punktuell auf Unreinheiten wie Pickel auftragen könnt - auch sie kostet 19€.

 Dieses Bild mit einer Erklärung zu T- und U-Zone fand ich noch ganz interessant, darum ein Foto davon.

Biotherm Skin.Ergetic Anti-Müdigkeits-Maske


Davor hat mir die Firma Biotherm freundlicherweise die neue Anti-Müdigkeits-Maske zugeschickt - ein Produkt, welches ich auch selbst testen konnte und das mit großer Freude. :)

In der Pappverpackung sind 8 einzeln verpackte Anwendungen der Maske enthalten, also acht mal 7ml.

Das finde ich sehr gut, denn so kann man eine einzelne Anwendung super mal für einen Wochenendurlaub einpacken oder irgendwo mit hinnehmen.
Allerdings finde ich persönlich die Menge etwas zu groß, auch wenn ich die Maske wie beschrieben großzügig auftrage, käme ich locker mit der Hälfte des Inhalts hin.

"Ein straffer Terminkalender raubt uns Energie und das zeigt sich auch auf der Haut. Der Teint wirkt fahl und farblos, die Haut ist müde."
Genau dagegen soll die Maske mit 4 Frucht- und Gemüseextrakten (aus Weintrauben, Bitterorangen, Granatäpfel & Tomaten) wirken - der Teint wird damit wieder strahlend, prall und frisch.
Sie ist auch für empfindliche Haut geeignet, enthält zu 97,7% natürliche Inhaltsstoffe und keine Parabene und Silikone.
So viel zum Inhalt. Aber was bewirkt sie denn nun im Praxistest?

Ich habe sie bisher 3 mal aufgetragen, meiner Mama habe ich auch eine Packung abgegeben, um mir eine zweite Meinung einzuholen.
Die Maske riecht erstmal sehr lecker fruchtig frisch und ist angenehm kühl auf der Haut. Ich habe sie wie in der Packungsbeilage (siehe unten) beschrieben aufgetragen und 2 Minuten wirken lassen, vorhin habe ich sie sogar mal 5 Minuten draufgelassen und es hat nicht geschadet.

Danach habe ich sie mit 3 Wattepads wieder abgenommen (die Maske muss nicht abgewaschen werden!) und den Rest leicht eingeklopft.
Die Haut fühlt sich danach erfrischt und weich an, der Teint sieht etwas rosiger aus, was vermutlich vor allem an der Massage beim Auftragen und Abnehmen liegt. 

Auch jetzt, nach etwa 7 Stunden, fühlt sich die Haut noch mit Feuchtigkeit versorgt an, obwohl ich danach keine Pflege mehr aufgetragen habe.

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, die Maske morgens vor dem Schminken anzuwenden - eher an einem freien Tag, an dem ich mich sowieso nicht schminke. Der heutige Sonntag war also perfekt dafür.

Auch meine Mama fand die Maske erfrischend, ich finde, ihre Haut sah danach etwas praller aus.

Alles in allem ist die Maske eine nette Spielerei, die hauptsächlich für einen Wohlfühleffekt sorgt, was auch viel mit der Psyche zu tun hat. Man sieht schon einen Soforteffekt, jedoch bringt mir das nur persönlich etwas, denn mich sieht ja danach niemand, wenn ich sowieso nur daheim bin.

Die Maske ist etwas zu reichhaltig, um sich gleich danach zu schminken, zumindest empfinde ich das so. Daher ist sie meiner Meinung nach wirklich ein Frischekick bzw. ein Entspannungsritual fürs Wochenende nach einer anstrengenden Arbeitswoche.

Die Packung kostet etwa 32€ - etwas zu viel für eine nette Spielerei, wie ich finde.
Wer aber viel unterwegs ist, zum Beispiel auf Geschäftsreise, dem kann ich die Maske empfehlen. Ist bestimmt super als Wachmacher im Hotel nach einem Arbeitstag etc. .





So viel zu den neuen Biotherm Produkten.
Ich hoffe, die Reviews waren hilfreich - auch wenn ich die neue Pflegeserie nicht selbst testen konnte.

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an Biotherm! 

Schnuppert auch unbedingt mal an dem neuen Eau Océan Körperspray, mir gefällt es total gut. Ich bin sowieso ein großer Fan der Biotherm Körpersprays und liebe noch immer das Eau de Paradis. :)

Noch einen schönen restlichen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche. Ich habe übermorgen meine Zwischenprüfung- uiuiui!

Liebe Grüße & bis bald!

PS: Schreibt mir unbedingt, falls ihr eines der Produkte benutzt oder etwas anderes von Biotherm - und was ihr davon haltet. Eventuell spricht ja jemanden von euch die neue Pure.fect Skin Serie an?


Samstag, 5. Mai 2012

travelled the world and the seven seas






"Impassioned" Lipglass, 
"Impassioned" Amplified Creme Lipstick

"Fleet Fast" Satin Blush, 
"Havana" Extra Dimension Eyeshadow, 
"Rich Core" Extra Dimension Eyeshadow


Für mehr Text reichts heute leider nicht, wünsche euch aber eine gute Nacht und schonmal einen schönen Sonntag. Ich höre jetzt weiter Seemanns- und Piratenlieder.

Bis bald!






Dienstag, 1. Mai 2012

mockingjay



Okay, da jetzt so viele danach gefragt haben kommt jetzt ein kurzer Info-Post zum Mockingjay-Anhänger. Es ist ein Schlüsselanhänger von Thalia (ca. 11€), den ich selbst an eine Lederkette gehängt habe.

Es gibt ihn auch als Kette zu kaufen, die war mir aber mit 19€ zu teuer.
Es gibt außerdem noch eine Brosche.

So, ich hoffe damit sind alle Merchandising-Opfer (Willkommen im Club!) befriedigt, ich wünsche euch noch einen schönen 1. Mai.
Bis bald!