Mittwoch, 31. Oktober 2012

Montag, 29. Oktober 2012

Zu Gast bei Clinique ♥



Clinique Blogger-Workshop München



Hallo ihr Lieben!

Wie ihr vielleicht wisst, war ich vergangene Woche von Donnerstag auf Freitag in München, da die Firma Clinique mich und einige weitere Bloggerinnen zu einem zweitägigen Workshop eingeladen hat.

Heute zeige ich euch einige Bilder, die mir eher schlecht als recht gelungen sind.

Es ist ein Mix aus Kamera-Fotos (mit der kleinen Digicam - meine DSLR macht immer noch Probleme), iPad-Fotos und Handy-Fotos, daher ist die Qualität nur so lala.

Eines kann ich schon mal verraten: Es waren zwei superschöne Tage!

Tag 1

Los ging es im Nu Office von Estée Lauder, wo wir nach einigen leckeren Snacks erstmal einen Einblick bekamen, was die Firma Clinique ausmacht. Unterstützt wurde der Vortrag durch eine Powerpoint-Präsentation und eine Flipchart. 

Wusstet ihr, dass Clinique jedes neue Produkt an 600 Testpersonen 12 mal testet, bevor es auf den Markt kommt? 
So wird sichergestellt, dass die Produkte sehr verträglich und wirksam sind, denn wenn auch nur bei einem dieser 7200 Tests Irritationen auftreten, wird das Produkt nochmal überarbeitet, bis so etwas nicht mehr passiert. 

Viele Menschen vertrauen auf Clinique, denn die Marke wurde von Dermatologen entwickelt - das 3-Phasen-System ist weltweit bekannt und beliebt.


 Kuckuck!

Aufbau einer gesunden Haut

Trainerin Helene stellt uns das Clinique-iPad vor, mit dem man an vielen Countern seinen Hauttyp bestimmen kann - nicht nur eine Spielerei, sondern sehr aufschlussreich!


Danach konnten wir alle unseren Hauttypen bestimmen lassen - ich bin Typ 1 mit trockener bis sehr trockener Haut

Abschminken und Schönpflegen war angesagt! Jeder bekam seine persönliche Pflegelinie zusammengestellt. Da ich an diesem Tag einige Rötungen hatte, bekam ich die Redness Solutions Serie - an "normalen" Tagen wäre vermutlich Moisture Surge das Richtige.

Nachdem unsere Häute mit Pflege versorgt waren und sich alle wieder frisch geschminkt hatten, fuhren wir zusammen zum Kaufhaus Oberpollinger, um uns am Counter einen kleinen Vortrag zum Thema Hyperpigmentierung aka Pigmentflecken anhörten - passend zum Launch der neuen Augenpflege Even Better Eyes, die zur beliebten Even Better Serie gegen Pigmentstörungen gehört.

Meine Pflegeserie für einen Tag mit Rötungen


Anschließend checkten wir in unser Hotel ein - und was für eins! 


Ein gutes Stündchen später trafen wir uns dann zum Abendessen. Wir fuhren ins Literaturhaus zur Brasserie "Oskar Maria", wo einige Chubby Sticks liebevoll dekoriert auf uns warteten. :)

Ich habe mir das Rindersteak (gefühlte 30cm dick ♥)  mit Bohnen und Kartoffelgratin ausgesucht, danach gab es Creme Brulee (der Hammer!) und ein Schokoladensorbet. Jam!



Beste Tischgesellschaft! ♥

Vollgefressen und erschöpft hieß es dann erstmal Gute Nacht. 
Aber erstmal Teechen trinken und ein paar Videos gucken. 
(Ohne YouTube geht die Lulu nie ins Bett!)

Tag 2

Nach einem langen Frühstück (Pancakes! Rührei mit Speck! Obstsalat!) ging es wieder zum Oberpollinger. Ein sogenanntes Half-Face Make-Up stand auf dem Programm.

Eine Gesichtshälfte wurde uns geschminkt und die andere mussten wir dann selbst nachschminken. :)
Die netten Damen vom Counter haben teilweise echte Meisterwerke abgelifert - Hut ab, die Bloggermädels sahen alle super aus!

"Bewusstsein für Brustkrebs" Monat mit einem Special Chubby Stick Set mit Täschchen









Nur ich (jaja, ich bin ja immer besonders kritisch, wenn ich mich nicht selbst schminke) habe mich mit meinem Make Up nicht ganz so wohl gefühlt, was unter anderem daran lag, dass mir das Make Up (Das Anti Blemish Solutions Make Up? Wozu? Dazu solltet ihr wissen, dass ich nie Pickel oder andere "Blemishes" habe. Nunja.) nicht nur etwas zu dunkel, sondern auch zu trocken war.
Einfach nicht meinem Hauttyp entsprechend.

Ich hatte mir außerdem ein kräftiges Augen-Make-Up gewünscht, was meiner Meinung nach nicht dabei rauskam. Die meisten Mädels hatten tolle Smokey Eyes, auf die ich dann ganz neidisch war.

Jedenfalls trug ich am Ende ein - meiner Meinung nach sehr dezentes und meinem Geschmack nach ZU dezentes - Auge mit etwas hellgrünem Lidschatten und Kajal. Ich fand es okay für den einen Tag, würde mich selbst im Alltag aber viel kräftiger schminken. Ist vielleicht auch die Gewohnheit.

Das ist der einzige Punkt, der mir persönlich nicht ganz gefallen hat. Ansonsten lief es bei jedem super und es liegt vielleicht einfach daran, dass ich sehr festgefahren mit meinem Geschmack bin.

Was meint ihr? Hier sind meine Vorher-Nachher-Fotos. 

Ich bin nicht sehr fotogen, das weiß ich. Das ist auch der Grund warum ich mich selbst hier auf dem Blog kaum zeige - ich überwinde mich jetzt einfach mal, obwohl ich bei den Fotos schaudern muss. Und nein, das soll kein Fishing for Compliments sein. :c

Vorher

ungeschminkt bis auf Mascara

Nachher


Naja, als kräftiges AMU würde ich es nicht gerade beschreiben, dennoch...

 ...Trotz meinem Gemecker: Das Rouge und der Chubby Stick auf den Lippen haben mir gefallen. 

Der Workshop neigte sich am Nachmittag dem Ende zu.
Wir gingen noch etwas trinken und verabschiedeten uns - auf zum Shoppen! 

Leider habe ich GAR NICHTS für mich gefunden. Wirklich gar nichts.
Es gab viele schöne Klamotten aber mir war einfach nicht danach, welche zu kaufen (was ich in den letzten Wochen sowieso zu genüge getan habe).

Marienplatz

Also entschied ich mich spontan dafür, mir einen Wunsch zu erfüllen - und kaufte im Oberpollinger eine Michael Kors Uhr! :o 

Weil schon einige gefragt hatten: Es handelt sich um das roségoldene Modell Lady Nini MK3183.
 Hier findet ihr die Uhr bei Zalando. Und ich liebe sie. ♥


Abends kam ich erst spät nach Hause und fiel totmüde ins Bett. 

Insgesamt waren es zwei wunderbare Tage, die ich dank Clinique in München verbringen durfte. 

Ein ganz herzliches Dankeschön an das tolle Team für die Einladung und das gelungene Event! 
Super geplant und gestaltet, liebe Gesellschaft und ein interessanter Einblick in die Besonderheiten von Clinique. 

Ich komme gerne wieder! ;)

Reviews zu speziellen Clinique Produkten werden sicher folgen. 
Eine Liste mit allen Bloggern die da waren kann ich gerne im Nachhinein einfügen, wenn ich sie bekommen habe.

Puh, der Post hat doch länger gebraucht als ich dachte und ich muss jetzt ganz schnell in die Heia. 
Gute Nacht!