Sonntag, 15. September 2013

Paint Pots





 Hallo ihr!

Ich liebe die Paint Pots von Mac. Und ich bin sicher, unter euch gibt es auch einige Liebhaber. Ich benutze sie eigentlich täglich, entweder allein oder als Base. Painterly ist mein ständiger Begleiter, die beste Lidschattenbase für mich.

Aber auch Constructivist mag ich unglaublich gern für einen etwas dramatischeren Look.
Die Farbe Nubile war leider limitiert und auch diesen Ton mag ich sehr.
Eigentlich finde ich alle ganz toll!

Diesen Monat sind einige neue Paint Pot Farben ins Standardsortiment gekommen und gleich vier davon musste ich sofort haben. Ich habe das mal zum Anlass genommen euch meine Paint Pot Sammlung zu zeigen und alle zu swatchen.


Kommen wir erstmal zu meinen vier Neuzugängen:
Tailor Grey, Stormy Pink, Clearwater und Camel Coat 


Tailor Grey ist ein kühler Taupe Ton mit hohem Grauanteil. Er lässt sich gleich deckend auftragen, kann aber sehr gut ausgeblendet werden.

Stormy Pink ist ein gräulicher Mauve-Ton, der weniger ins Pink und mehr ins Lila geht. Eine sehr gedeckte Farbe und nicht allzu bunt.

Clearwater ist "mal was anderes" - ein Aqua-Blau, das ich mir etwas grünlicher gewünscht hätte, der mir aber als Base dennoch gefällt. Alleine werde ich die Farbe wahrscheinlich eher nicht tragen, da sie mir sonst zu Babyblau ist. Im Promobild sah die Farbe aus wie ein tolles Mintgrün. Schade! Aber trotzdem schön, ihn in der Sammlung zu haben.

Camel Coat hat mich positiv überrascht. Ich hatte Angst, er würde etwas zu ockerfarben sein, ist er aber nicht. Es ist eher eine kühlere, gräulichere Variante von Painterly. Er wirkt sehr grau und kühl, wenn man ihn aber verblendet wird er wärmer und beiger. Eine tolle Alltagsfarbe.




Hier sehr ihr nun meine ganze Sammlung - bis auf eine Farbe, die ich leider auf diesen Fotos vergessen hatte: Bare Study. Deshalb findet ihr unten nochmal ein Einzelbild.

Ich besitze nun 12 Farben und meinetwegen dürften es gerne noch mehr sein. Ich bin immer wieder begeistert von der Qualität (bis auf zwei Ausnahmen, zu denen ich gleich komme).
 

Quite Natural, Clearwater, Nubile, Indianwood, Antique Diamond, Stormy Pink, Constructivist, Camel Coat, Tailor Grey, Painterly, Vintage Selection

Auf den oberen Fotos vergessen: Bare Study

Wie gesagt bin ich von allen Farben begeistert, bis auf zwei. Antique Diamond und Vintage Selection kamen mit den neuen Pro Longwear Paint Pots vor einigen Monaten auf den Markt. Die Farben haben mir sofort gefallen, weshalb ich sie gleich geordert hatte. 
Leider verhalten sie sich etwas anders, als alle anderen Farben. Sie schimmern stärker und decken weniger, ich finde sie lassen sich nicht ganz so gut verteilen und fühlen sich etwas bröselig und gleichzeitig rutschiger an. 
Ich finde sie trotz allem noch solide und man kann auch mit ihnen arbeiten. Sie sind nicht schlechter als andere Cremelidschatten. 
Nur an die gewohnt guten, deckenden und haltbaren Eigenschaften der anderen Paint Pots kommen sie nicht 100%ig heran. 
Ich empfehle euch, sie mal im Laden auszuprobieren. So könnt ihr sehen, ob euch die Textur gefällt. Die Farben an sich sind wirklich sehr hübsch.

Swatches aller Farben:


Wie sieht's aus, seid ihr Paint Pot Fans? 
Habt ihr schon die neuen Farben gesehen und eventuell welche gekauft? 
Welche Farben besitzt ihr oder würdet ihr gerne besitzen?

Ich freue mich wie immer über eure Kommentare.
Es ist schade, dass der Austausch über die Kommentarfunktion immer seltener geworden ist, auch auf anderen Blogs. Die Klickzahlen sind immer sehr hoch, aber die Kommentare immer sehr spärlich.

Das soll nicht nach Betteln oder Beschweren klingen :)  es soll lediglich ein kleiner Anstoß sein, doch mal wieder einen kleinen Gruß und eure Meinung zum Thema zu hinterlassen. Nicht nur hier, sondern allgemein auf allen Blogs.
Ich muss mich dabei an meine eigene Nase packen: viel zu oft bin ich stiller Leser, finde zwar viele Blogposts ganz toll und unterhaltsam, vergesse aber oft, meine Meinung oder mein Lob dazulassen.

Das sollte ich dringend ändern, denn alle Blogger freuen sich wirklich über Meinungen anderer und es spornt einen sehr an, zu sehen, wenn ein Thema den Lesern gefällt und wenn man sich darüber austauschen kann. 

Seid ihr auch eher stille Leser, so wie ich? 

Einen ganz lieben Gruß an euch und einen wunderschönen Sonntag.
Es ist 3 Uhr nachts und ich gehe jetzt schnell schlafen. :)
Bis bald!


Donnerstag, 5. September 2013

Bonne Etoile



 Hallo ihr Lieben!

Da ist sie wieder - back to business!
Nach einer etwas längeren ungeplanten aber entspannenden Blog-Pause (in der Zwischenzeit habe ich meine Ausbildung abgeschlosses, yay!) hat es mich in den Fingern gekribbelt und ohne lange um den heißen Brei reden zu wollen geht es wieder weiter mit ein bisschen Eye Candy.

Schon vor knapp 3 Wochen habe ich bei der neuen Dior Herbstkollektion zugeschlagen und die wunderschönen Produkte wollte ich euch nicht vorbehalten, obwohl man sie schon auf zahlreichen anderen Blogs bewundern durfte.


Ich hatte bereits Fotos und Swatches bei Instagram gepostet und einige von euch angefixt - und  wenn es euch da noch nicht erwischt hat, dann hoffentlich spätestens jetzt. :)

Die Palette ist limitiert, doch die neuen Mono Fusion Lidschatten bleiben im Standardsortiment.


Die Palette "Bonne Etoile" ist wirklich ein Augenschmaus. Die Farben, die Prägung, die Zusammenstellung... ♥ Ich musste sie haben. Die Qualität ist bei dieser Palette 1a, alle Farben sind gut pigmentiert und krümeln nur leicht. Die "schwächste" Farbe, wenn man das so nennen kann, ist der helle Mint-Ton unten rechts - doch auch der lässt sich gut verarbeiten und schnell schichten.

Die Swatch-Fotos sind mir leider nicht ganz so gut gelungen, daher werde ich keine posten. Ihr werdet auf vielen anderen Blogs fündig, wie z.B. bei Temptalia, die die Palette übrigens mit einem A bewertet - einer glatten Eins.

 Cosmos & Millenium

Auf die Fusion-Monos war ich super gespannt, seit ich die Promobilder gesehen  hatte. Sie haben die "bouncy" Textur der Blushes aus der Summer Mix Kollektion, die ich da schon toll fand.
Es sind keine klassischen Cremelidschatten aber auch kein Mousse. Sie lassen sich eindrücken, sind dabei weich und trotzdem irgendwie fest. Man kennt diese Art Lidschatten von den Chanel Illusion d'Ombre - nur ist sowohl die Textur als auch die Farbabgabe bei Dior noch um einiges besser.

Den Schimmer und Glitzer kann man auf Fotos kauf einfangen - auf einem meiner Instagram-Bilder könnt ihr ihn erahnen.

Ich habe beide Farben bereits einzeln, als Base und als Topping über Puderlidschatten getragen und in allen drei Disziplinen schlagen sie sich hervorragend mit wunderschönem Effekt und guter Haltbarkeit (ich nutze immer eine Base).

Bei Parfumdreams bekommt ihr die Fusion Monos vergleichsweise günstig - für 25,95€ statt normal ca. 30€.

Beigelegt ist noch ein kleiner Steck-Applikator, der in diesem Fall sogar ganz brauchbar ist, um die Lidschatten z.B. am unteren Wimpernkranz aufzutragen.
Ich benutze für den normalen Auftrag am liebsten meinen Mac 239er oder den Bobbi Brown Touch Up Brush (sind sich sehr ähnlich bzw. quasi gleich). Damit erziele ich sofort ein deckendes, funkelndes Ergebnis.


Ich hoffe, ich konnte noch die ein oder andere von euch anfixen, sodass ihr euch die Sachen vielleicht mal näher anschaut - gerade die Fusion Monos sind für mich einzigartig.

________________________________________________________

Da heute ein Artikel über Malina und mich als Blogger in unserer Tageszeitung erscheint, möchte ich an dieser Stelle noch ein Thema erwähnen, das vielleicht lokale Leser bzw. Blogger anspricht:

Am 28. September findet in Fulda ein Blogger- und Twittertreffen gegen 18 Uhr im Café Ideal statt.
Weitere Infos findet ihr bei Lukas aka Phasenkasper.
Vielleicht trifft man sich ja dort? ;)

________________________________________________________

Das soll es für heute gewesen sein, ich gehe jetzt schlafen und morgen früh geht dieser Post dann online. :)

Wie ging es euch so die letzten Monate? 
Und was sagt ihr zum Dior Herbstlook?

Liebste Grüße und bis bald!